NAVIGATION

KONTAKT

T +43 650 49 11 400

E-Mail

SUCHE

initiatibve Eckstein - Logo

Stufe 6: Team

 

 

Workshop:  Erfolgreich im Team !!

  

Stufe 6 

 

 Lichtenegger Interior GmbH und Hotel REART GmbH

Beeindruckend!

Das war die Kulisse für den 6ten Workshop der JEWIs. Das Hotel REART bildete den professionell/kunstvollen Rahmen, um von der Wirtschaft inspiriert zu werden und die Lust auf Teamerfolg zu wecken.

reart

Der Workshoptitel "erfolgreich im Team" war maßgeschneidert für unsere Partnerfirmen, denn die JEWIs wurden gleich von 2 erfolgreichen Unternehmern empfangen und durch die eigenen Wirkundstätten geführt.

Zu Beginn führte uns Hartwig Schönhart, Geschäftsführer der Firma "Lichtenegger INTERIOR", durch seine Firma und erzählte über seinen Werdegang und das Erfolgsgeheimnis seiner Firma. Die JEWIs waren beeidruckt von den trendigen Firmenräumen und vom Werdegang des Geschäftsführers. Vom Absloventen der LFS St. Andrä bis hin zum erfolgreichen Geschäftsführer - das inspirierte nicht nur unsere JEWIS der LFS St. Andrä. Vor allem das eigene "Star-Shop Konzept" als auch der exklusive Kundenkreis und das Netzwerk an Geschäftspartnern - dies alles gab beredetes Zeugnis von der Firmenphilosophie, in der man mehr als einmal den Grundsatz "Erfolg im Team" wiederfinden konnte.

interior

Wie wichtig und erfolgreich der Teamgedanke ist, wurde den JEWIs gleich im Anschluß von Christopher Zavodnik, Geschäftsführer des REART-Hotels, bewiesen. Er und sein Team begannen vor weniger als 2 Jahren die Erfolgsgeschichte eines ganz besonderen Hotels. Mitten im Gewerbepark St. Stefan öffnete 2009 ein Hotel für Geschäftskunden mit atemberaubenden Design und Konzept. Edle Materialien, ungewöhnliche Designs und eindrucksvolle architektonische Akzente - all das in einer alten Lagerhalle im Umfeld von häßlichen Gewerbeanlagen - das ist mehr als mutig. Die JEWIs konnten in einer persönlichen Führung verschiedene Zimmer, Wellnessbereich, Restaurant, Seminarräume und sogar ein hauseigenes Kino besichtigen. Da wurde bei einigen die Lust geweckt, selber eine Nacht oder ein Wochenende in diesem Haus der Inspiration zu verbringen.

christopher

Christopher fand in sehr offenen Worten ein Erfolgsrezept dafür, wie für sein junges Alter sehr viel erreichen konnte. Das Wissen um die eigenen Stärken - und der Ausbau derselben - das ist neben einem klaren Ziel für ihn der Garant für den persönlichen Erfolg. Als wesentliche Fähigkeit empfiehlt er den JEWIs, die soziale Kompetenz auszubauen - denn wer ein gutes Netzwerk aufbaut und gut mit Leuten umgehen kann, für den stehen viele Türen offen. Er ladet auch die JEWIs dazu ein, ihn persönlich zu kontaktieren, falls sie Rat oder Tat bei unternehmerischen Anliegen brauchen.

bar

Nach einem feinen Buffet, welches die beiden Geschäftsführer zusammen mit den JEWIs einnahmen, ging es mit der Präsentation der JEWI YBs weiter. Alle waren gespannt, was in den verschiedenen Geschäfts- und Unternehmensideen weiterentwickelt worden ist. Dabei wurde auch der Grundsatz "Erfolgreich im Team" gelebt. Denn nach jeder Unternehmenspräsentation gaben alle JEWIs konstruktives feed-back und Tipps an die präsentierende Gruppe. So coachten und inspirierten sich die Gruppen gegenseititg - professionell begleitet von den Trainern Gabriele und Christof.  

Allen JEWIs wurden es - spätestens bei diesem Termin - klar, daß hinter jedem Erfolg harte Arbeit steckt. Als sehr positiv empfinden es die JEWIs, daß sie Raum und Zeit haben, auch Fehler zu machen und selbstständig zu lernen, ohne gleich negative Konsequenzen zu tragen. Die Trainer holen jeden JEWI und jedes YB genau dort ab, wo sich die Gruppe oder Teilnehmer eben empfindet. So können ganz individuell die Stärken gefördert werden und Hindernisse oder Ängste abgebaut werden. Das wird von den JEWIs sehr geschätzt.

prestn

Was mittlerweile in den JEWI YBs entwickelt wurde, findet ihr dokumentiert in einem eigenen Ordner, wo sich jede Unternehmensidee präsentiert.

Am Schluß gab es noch einen Ausblick auf den 8ten Februar, wo ein Zusammentreffen mit Persönlichkeiten aus der Wirtschaft geben wird - in einer spannenden, interaktiven Podiumsdiskussion. Freunde und Familie sind zu diesem Termin wieder herzlich eingeladen.

 

Wir freuen uns schon sehr - bis dahin !

 

 

Das Projekt JEWI wird im Auftrag des Regionalmangement Lavanttal (RML) von INFEA, Institut für Erfolgsarchitektur - Experte für Wirtschaftstraining, Methodik/Didaktik in Sozialkompetenz und dem Verein Initiative ECKSTEIN - langjähriger Spezialist in der Jugendarbeit, durchgeführt.

    5 Leitbetriebe der Region übernehmen die fachliche Patenschaft:

    Fa. I.M. Offner GmbH, Offnerplatzl 1, 9400 Wolfsberg
    Fa. Lichtenegger Interior GmbH, am Gewerbepark 12, 9431 St Stefan
    Fa. Lichtenegger Reart GmbH, am Gewerbepark 8, 9431 St Stefan
    Fa. Mondi Frantschach GmbH, 9413 St. Gertraud 5
    Fa. PMS  GmbH. Wolkersdorf 46, 9431 St. Stefan


    Das Projekt wird unterstützt vom AMS, der Wirtschaftskammer Kärnten (WKK), dem Land Kärnten, der Industriellenvereinigung Kärnten (IV-K) und der Volkswirtschaftlichen Gesellschaft Kärnten.

    RML Sponsoren

     

     

    Termine:

    19.10.2010      LEFC- Lavanttaler Economic Future Casting

    04.11.2010    JEWI Start in der WK

    09.11.2010    Sinnvoll Geld verdienen

    25.11.2010    Mein Einsatz – mein Erfolg

    09.12.2010    Entrepreneurship: Was Manager können!

    13.01.2011    Erfolgreich im Team

    01.02.2011    Podiumsdiskussion:  Werte in der Wirtschaft

    24.02.2011    Present yourself: Kommunikation & Marketing

    17.03.2011    Der kreative Weg: vom Produkt zum Verkauf

    31.03.2011    Erfolgsbilanz: JEWI YB (young business)

    28.04.2011    „start leading“: Meine Vision für die Zukunft

    13.05.2011    Abschlussevent: hasta la vista, JEWI

    Zeiten: 17.00 bis 20.00Ort: WK Wolfsberg

 

Powered by XHTML / TYPO3 / Florian Rachor

Copyright 2009 Initiative Eckstein